Love and other Demons Bild 1
Love and other Demons Bild 2
Love and other Demons Bild 3
Love and other Demons Bild 4
Love and other Demons Bild 5
Love and other Demons Bild 6
 

Pressestimmen

«Regisseur Woron hat für exotische Stoffe mit unheimlicher Atmosphäre ein Händchen. Er kann Spannungsbögen und bedrohliche Stimmungen hervorragend aufbauen und diverse Aktionen mit symbolischer Bedeutung verbinden. Auch sein Hang zu opulenten Bühnenbildern kommt zum Tragen. Die Front eines zweistöckigen Plantagenhauses mit vielen liebevollen Details bis hin zu wuchernden Grünpflanzen, macht großen Eindruck. Der nüchterne Kirchenraum mit Orgel und dem gekreuzigten Jesus bildet einen guten Gegensatz. Die Zeichnung der Personen ist glänzend gelungen. […] Stephan Tetzlaff und das Städtische Orchester haben die komplexe Musik mit einem Höchstmaß an Konzentration umgesetzt und für eine sinnliche, beeindruckende Wiedergabe gesorgt. Bei den Solisten ist vor allem Christine Graham zu nennen, die die irrwitzigen Koloraturen und die vertrackten Intervallsprünge souverän meisterte und die Rolle mit großer Ausdruckskraft gestaltete. […] Der anwesende Komponist zeigte sich ob der gelungenen Aufführung dankbar und gerührt.»
Nordsee-Zeitung, 3.6.13, Wolfgang Denker