Wir alle für immer zusammen Bild 1
Wir alle für immer zusammen Bild 2
Wir alle für immer zusammen Bild 3
Wir alle für immer zusammen Bild 4

Pressestimmen

«Die Hauptrolle ist bei Theater-Neuzugang Christine Karall sehr gut aufgehoben. Mit einem Reichtum an Mimik lotet sie die Facetten ihrer Rolle als junges Mädchen aus. [...] Daraus und mit vielen Zwischentönen formt Karall einen komplexen, fesselnden Charakter. Auch für die Leistung von Franziska Schlaghecke darf man kräftig die Fanfare blasen: Spielend wechselt sie die Rollen zwischen Pollekes resoluter Mutter, der hibbeligen Freundin Caro, der drogenruinierten Diana und einem halben Dutzend anderer Rollen, die sie immer wieder treffsicher ins Ironische dreht. Besonders in der Rolle von Pollekes Mutter liefert sie sich herrliche Scharmützel mit Jan-Friedrich Schaper, der als biederer Lehrer, gespenstischer Pförtner oder Pollekes Drogen-Papi seinerseits originelle Akzente setzt. Christian Müller findet in seiner Inszenierung einen wunderbaren Rythmus zwischen ruhigen, lauteren und turbulenten Passagen. Schöne Ideen, wohin man sieht.»
(Nordsee-Zeitung, 28.09.2013, Eibe Meiners)