Foto 01
Foto 02
Foto 03
Foto 04
Foto 05
Foto 06
Foto 07
Foto 08
 

Pressestimmen

Regisseur Walter Sutcliffe "[rückt] den Schauplatz [...] an die Seestadt heran, genauer, in ein Containerterminal. Das ist durchaus stimmig: Die bunten, riesigen Container rund um die Spielfläche bieten einen attraktiven Rahmen (Bühnenbild und Kostüme von Okarina Peter und Timo Dentler). [...] Sutcliffe überzeugt mit [...] ausgefeilter Personenführung und mit guter Charakterisierung. Das beginnt mit dem Bürgermeister van Bett. Mit Oliver Weidinger hatte er auch einen Sänger an der Hand, der alle Register seines komödiantischen Talents zieht, der gesanglich mit markantem Bass auftrumpft. [...] Auch die Marie, die Nichte des Bürgermeisters, findet in Regine Sturm eine attraktive Interpretin, die mit klarem, über das Soubrettenfach hinausweisendem Sopran ihrem Peter gehörig einheizt. [...] Auch Marquis und Zar sind hervorrangend besetzt. Tobias Haaks singt mit schmelzreichem Tenor. [...] Filippo Bettoschi ist mit markantem Bariton ein persönlichkeitsstarker Zar mit viel Ausstrahlung. Gesanglich mit seiner fülligen Bassstimme ragt wieder einmal aus dem Ensemble heraus Leo Yeun-Ku Chu als englischer Gesandter." (Nordsee-Zeitung, 27.4.2015, Wolfgang Denker)

"Regisseur Sutcliffe hatte [...] ein glückliches Händchen für komödiantische Aktionen. So ließ er den aufgeblasenen Bürgermeister van Bett bei seinem Auftritt durch das Publikum maschieren, wobei sein Adlatus Rosen und er selbst seine Visitenkarte verteilte. 'Ehrlich gemeinsam weiterkommen!' stand da als Politphrase drauf. [...] Solisten, Dirigent und Orchester wurden [...] einhellig gefeiert. Ido Arad überzeugte am Pult des präzise aufspielenden Philharmonischen Orchesters Bremerhaven schon mit der Ouvertüre und hielt das Niveau über die gesamte Aufführung. [...] Thomas Burger war mit gut sitzendem Tenor ein agiler, beherzter Peter Iwanow." (Weser Kurier, 27.4.2015, Wolfgang Denker)