Pressestimmen

"Regisseur Jan Steinbach schafft [...] ein kleines Wunder: aus der lockeren Szenenfolge, die unendlich viele Themen beackert, entsteht tatsächlich ein Stück - manchmal komisch, manchmal tieftraurig, manchmal bitterböse, dabei immer sehr pointiert."
(Nordsee-Zeitung, Anne Stürzer, 19. Dezember 2016)